Schulneuigkeiten

Besuch bei unserem Bürgermeister

Ein Tag im Rathaus

Im Rahmen des Heimat-und Sachkundeunterrichts unternahmen die beiden vierten Klassen der Grundschule

Kirchdorf am Inn einen Unterrichtsgang ins Rathaus. Dort erwartete sie schon Bürgermeister Johann Spüringer.

Mit Freude zeigte er den Schülern die Räumlichkeiten, wie z.B. Steueramt, Bürgerbüro, Kasse usw. sowie sein neues Büro.

Nach dem Rundgang durften die Schülerinnen und Schüler im alten Sitzungssaal Platz nehmen und dem Bürgermeister

ihre Fragen und Wünsche äußern. Diese beantwortete Herr Springer mit viel Geduld und sehr kindgerecht. So wurde

das eher trockene Thema „Gemeinde“ den Kindern auf verständliche Weise näher gebracht. 

 

(Leyla, Selina, Sebatian Klasse 4b)

Mucical "Der kleine Elefant" in der Grundschule

Letzte Woche wurde das afrikanische Musical „Der kleine Elefant“ in der Aula der Kirchdorfer

Schule von den Seibersdorfer Dorfspatzen aufgeführt. Alle Grundschüler sowie die Vorschulkinder

des Kindergartens sahen sich das Stück an. Hierin geht es um einen Elefanten, der unbedingt

wissen wollte, was ein Krokodil zu Mittag isst. Er geht der Frage nach und erlebt dabei so einiges.  

Das ganze Stück haben wir Birgit Marketz, Leiterin des Chores, und ihrem Mann Willi, der für die

musikalische Begleitung zuständig war, zu verdanken. Auch Orffinstrumente und Gitarre kamen

zum Einsatz. Nicht vergessen darf man die selbstgeschnitzten  Puppen von Wolfgang Sivatch.

Alle waren vom Bühnenbild und der musikalischen Leistung begeistert und spendeten den Akteuren

einen großen Schlussapplaus.

 

(geschrieben von Leni Gutzmann und Mia Marketz aus der vierten Klasse)

Amtseinführung Schulleiter Robert Rogner

Amtseinführung Robert Rogner

 

Am Freitag, den 13. 10.2017 (!) wurde unser neuer Rektor Robert Rogner offiziell in sein neues Amt eingeführt.       

Nach einer kurzen Begrüßung durch Konrektorin Annette Aigner eröffnete das neu gegründete Lehrerensemble mit

„Freude schöner Götterfunken“ die Feierstunde. Anschließend drückten Herr Schulrat Knab vom amtlichen Schulamt,

die Bürgermeister Springer (Kirchdorf) und Buchbauer (Julbach), der Personalratsvorsitzende Rottbauer sowie die

beiden Elternbeiratsvorsitzenden der Schule in kurzen Reden ihre Freude und guten Wünsche aus. Bevor sich die Gäste

bei einem Buffet und Umtrunk in geselliger Runde austauschen konnten, schilderte der neue Schulleiter in einer

Ansprache seine Ziele und Visionen und dankte allen Beteiligten für die Gestaltung, dem Elternbeirat für die tolle

Dekoration und Hilfe am Buffet sowie allen Ehrengästen für ihr Kommen.

(Annette Aigner)

Besuch der Kräuterpädagogin zum Thema "Hecke"

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts holten die beiden zweiten Klassen auch dieses Jahr die Kräuterpädagogin Frau Siglinde Eder an die Grundschule,

um die Kinder durch ihr großes Wissen über die Sträucher der Hecke auf den neuen Themenbereich „Hecke“ einzustimmen.Im Pausenhof durften die Kinder

die „Schönheit der Natur mit allen Sinnen erfassen“ (so auch das Motto der Kräuterpädagogin). Die Früchte der Heckensträucher wurden erklärt, gefühlt, gerochen

und zum Teil auch probiert. Die Kinder erfuhren das „Leben der Natur“ in Spielen und praktischem Tun und konnten erstes Wissen über Aussehen von Blättern und

Früchten der Hecke gewinnen.

Zum Schluss wurden in der Gymnastikhalle der Schule die von Frau Eder mitgebrachten und aus Heckenfrüchten selbst hergestellten Marmeladen und Tee mit großer Freude

verspeist bevor sich die Kinder mit einem herzlichen Dank für die interessanten Stunden und die Leckereien von Frau Eder verabschiedeten.

Christina Schmitt

Preisübergabe "Ausbildungstag im Handwerk"

Viele unserer Schüler besuchten am Samstag, 14.10.2017 den "Ausbildungstag im Handwerk"

auf dem Gelände der Firma "AST Sommer" in Kirchdorf. Dort konnten sie sich bei den vielen anwesenden Firmen

über Ausbildungsplätze oder Praktikumsmöglichkeiten informieren und sogar praktische Erfahrungen in den jeweiligen

Ausbildungsberufen sammeln. Einige Schüler beteiligten sich an der "Berufs-Rallye" und konnten dabei Preis einheimsen.

Diese wurde uns von Frau Heike Jakobs und Frau Ingrid Hopfinger überreicht.

Im Namen der Schüler herzlichen Dank an die Organisatoren und beteiligten Ausstellern.

 

 

Geocaching der Klasse 4b

Wandertag mit „Geocaching“

Am 1. Wandertag des neuen Schuljahres sind wir, die Klasse 4b, mit zwei Schülern des P-Seminars Mathematik und ihrer

Lehrerin Frau Heinzelsperger vom Tassilo-Gymnasium zum Waldsee gewandert. Dort haben wir „Geocaching“, das heißt die

Suche auf 17 kleine Döschen, gestartet. Dazu mussten wir viele Aufgaben lösen. Mit Hilfe von zwei Navigationsgeräten 

haben wir alle Verstecke gefunden. Zum Abschluss hat sich unsere Klasse bei Ballspielen noch austoben dürfen.

Vielen Dank an Andreas und Max für dieses tolle Erlebnis!

 

(Sebastian, Franziska, Julian Klasse 4b)