Gesundes Frühstück an der Grund- und Inntal-Mittelschule Kirchdorf am Inn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Das Frühstück als erste Mahlzeit des Tages hat großen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit.

Ein ausgewogenes Frühstück

  • gehört zu den entscheidenden Faktoren für die Konzentrationsfähigkeit und damit für den  Lernerfolg
  • füllt die leeren Energiespeicher wieder auf und versorgt den Körper optimal mit Vitaminen und Nährstoffen.

Wenn Kinder ohne Frühstück zur Schule gehen, fehlt es ihnen häufig spürbar an Energie. Sie reagieren gereizt, sind

nervös und unkonzentriert. Ein gesundes Frühstück oder auch Pausenbrot kann die Leistungskurve wieder anheben.

Genau das konnten die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Inntal-Mittelschule Kirchdorf am eigenen Leib erproben.

Im Rahmen der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit fand am 19.10.2018 in nahezu jeder Klasse auch dieses Jahr

wieder ein gesundes Frühstück statt. Dazu brachten alle Kinder und Lehrer von zuhause zahlreiche gesunde Lebensmittel mit.

Viele fleißige Hände schnitten, schnipseln, strichen und garnierten für die Kinder. Die größeren Schüler erledigten das

natürlich bereits alleine. Schließlich wurden alle gesunden Leckereien buffetartig angerichtet und das große gemeinsame

Schmausen konnte beginnen.

Es war eine wahre Freude zu sehen, mit welchem Genuss dann in der Gemeinschaft gegessen wurde.

„Mmmmh, das schmeckt aber gut!“ war aus so ziemlich jedem Klassenzimmer zu hören.