Orgelbesichtigung 2. Klassen

Regionalkantor Stephan Thinnes, dessen Tochter die Klasse 2a besucht, lud die beiden zweiten Klassen ein, die Orgel in der Kirche St. Marien in Simbach zu erkunden.

 

In kindgerechter Weise und sehr anschaulich erklärte Herr Thinnes, wie eine Orgel funktioniert. Er führte den Schülern und Schülerinnen vor, welch unterschiedliche Töne und Tonhöhen dieses Instrument erzeugen kann. Um dies zu demonstrieren, hatte er Orgelpfeifen in verschiedenen Größen, sowohl aus Holz als auch aus Metall dabei. In diese durften die Kinder hinein pusten und ihnen so Töne entlocken.
Zunächst wurde die Technik, die in diesem Instrument steckt, an einer kleinen Orgel aufgezeigt, bevor die Kinder die große Orgel aus nächster Nähe besichtigen durften. Diese staunten, wie viele Knöpfe, Manuale und Pedale ein Organist zu betätigen hat.
Neben einem Kinderlied in verschiedenen Variationen spielte Herr Thinnes auch „Toccata und Fuge“, das wohl bekannteste Werk von J.S. Bach vor, was die Kinder sehr beeindruckte. Zum Abschluss der Orgelbesichtigung durften alle Kinder dann noch auf deren Rückseite durch die Orgel hindurch gehen, wobei ihnen die Dimensionen dieses Instruments nochmals bewusst wurden.
Am Ende waren sich alle einig, dass dies ein ganz besonderer Unterrichtsvormittag war.

Vielen Dank Herr Thinnes!                                         Artikel und Bilder Regina Meisl und Margit Sompek

Hier finden Sie weitere Bilder.