Schulneuigkeiten

Römermuseum Quintana (6. Klasse)

                                     

Am Mittwoch, den 13.12.2017, verbrachte die 6. Klasse im Rahmen des GSE-Unterrichts einen

Vormittag im Römermuseum „Quintana“ in Künzing. Nach der Ankunft erwartete die Schüler eine

Führung durch das Museum, bei der sie u.a. römische Artefakte, wie Waffen und Münzen

bestaunen durften. Im Anschluss befassten sie sich im Rahmen der Sonderausstellung mehr

mit der Kleidung der Römer, besonders der der Soldaten. Hier konnten die Kinder dann

auch selbst zum römischen Soldaten werden und verschiedene Helme, Kettenhemden und

Schilder anprobieren. Zum Schluss durfte jeder noch einen eigenen römischen Geldbeutel

aus Leder herstellen.

(Magdalena Absmeier, 6. Klasse)

Besuch bei unserem Bürgermeister

Ein Tag im Rathaus

Im Rahmen des Heimat-und Sachkundeunterrichts unternahmen die beiden vierten Klassen der Grundschule

Kirchdorf am Inn einen Unterrichtsgang ins Rathaus. Dort erwartete sie schon Bürgermeister Johann Spüringer.

Mit Freude zeigte er den Schülern die Räumlichkeiten, wie z.B. Steueramt, Bürgerbüro, Kasse usw. sowie sein neues Büro.

Nach dem Rundgang durften die Schülerinnen und Schüler im alten Sitzungssaal Platz nehmen und dem Bürgermeister

ihre Fragen und Wünsche äußern. Diese beantwortete Herr Springer mit viel Geduld und sehr kindgerecht. So wurde

das eher trockene Thema „Gemeinde“ den Kindern auf verständliche Weise näher gebracht. 

 

(Leyla, Selina, Sebatian Klasse 4b)

Der heilige Nikolaus besucht die GMS Kirchdorf

 
 

Hohen Besuch durften die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen am Nikolaustag

im Klassenzimmer begrüßen.Bischof Nikolaus hatte sich persönlich aufgemacht, die

Kinder zu besuchen und ein wenig mit ihnen über das bisher vergangene Schuljahr

zu plaudern. Natürlich lobte er die Kinder, dass sie bereits im Zahlenraum bis 10 rechnen

und viele Buchstaben gelernt haben. Mit Eifer seien sie auch beim Lesenlernen dabei.

Dennoch gab es auch ein paar Dinge, die dem Heiligen Mann nicht so sehr gefielen.

Da wäre die Zankerei in der Pause oder das Hineinrufen in den Unterricht, obwohl es

doch klare Regeln gäbe.

Das Versprechen diese wieder einzuhalten und manches Verhalten zu überdenken,

stimmte den Nikolaus doch wieder froh. Ganz erstaunt war er dann über die Gedichte

und Lieder, die die Kinder im Anschluss fehlerfrei und voller Freude vortrugen. Bevor

seine Reise weiterging, gab es für jedes Kind eine Kleinigkeit – liebevoll gestaltet

und gespendet vom Elternbeirat der Schule.

Auch die Klassen 2. bis 9. Klassen durften sich über einen Sack voller

leckerer Naschereien freuen.

(Margit Sompek, Klasse 1a)

Amtseinführung Schulleiter Robert Rogner

Amtseinführung Robert Rogner

 

Am Freitag, den 13. 10.2017 (!) wurde unser neuer Rektor Robert Rogner offiziell in sein neues Amt eingeführt.       

Nach einer kurzen Begrüßung durch Konrektorin Annette Aigner eröffnete das neu gegründete Lehrerensemble mit

„Freude schöner Götterfunken“ die Feierstunde. Anschließend drückten Herr Schulrat Knab vom amtlichen Schulamt,

die Bürgermeister Springer (Kirchdorf) und Buchbauer (Julbach), der Personalratsvorsitzende Rottbauer sowie die

beiden Elternbeiratsvorsitzenden der Schule in kurzen Reden ihre Freude und guten Wünsche aus. Bevor sich die Gäste

bei einem Buffet und Umtrunk in geselliger Runde austauschen konnten, schilderte der neue Schulleiter in einer

Ansprache seine Ziele und Visionen und dankte allen Beteiligten für die Gestaltung, dem Elternbeirat für die tolle

Dekoration und Hilfe am Buffet sowie allen Ehrengästen für ihr Kommen.

(Annette Aigner)

Vorlesewettbewerb der 6. Klasse

 

Am Mittwoch, den 29.11.2017, fand in der Inntal-Mittelschule Kirchdorf am Inn der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klasse statt.

Nach der musikalischen Eröffnung durch die Klasse und einer Rede des Schulleiters Herrn Rogner durften die drei Klassenbesten ihre

Lieblingsbücher vorlesen. Gelesen wurde aus „Survival Dogs“, „Die Vampirschwestern“ und „Warrior Cats“. Zwischendurch gab es eine

musikalische Einlage der Klasse, sie rappte ein Lied über die Leseratte.Für die endgültige Entscheidung bekamen die Kandidaten einen

ihnen unbekannten Text zum Vorlesen. Im Anschluss daran zog sich die vierköpfige Jury zur Entscheidungsfindung zurück. Am Ende

gewann Sarah den Wettbewerb. Sie wird die Schule beim Wettbewerb auf Landkreisebene vertreten. Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg.

Der Schulleiter Robert Rogner bedankte sich bei der Jury, Frau Maria Ortner, Elternbeiratsvorsitzende, Frau Christine Ammer, Buchhändlerin,

Frau Brigitte Sperl, Leiterin der Pfarrbücherei und Frau Monika Baumann, Leiterin der OGS Camino für ihre Unterstützung. Die drei Leser

erhielten zum Abschluss von Frau Ammer Büchergutscheine und vom Elternbeirat ein kleines Geschenk für ihre tollen Leistungen.

(Klasse 6)

Preisübergabe "Ausbildungstag im Handwerk"

Viele unserer Schüler besuchten am Samstag, 14.10.2017 den "Ausbildungstag im Handwerk"

auf dem Gelände der Firma "AST Sommer" in Kirchdorf. Dort konnten sie sich bei den vielen anwesenden Firmen

über Ausbildungsplätze oder Praktikumsmöglichkeiten informieren und sogar praktische Erfahrungen in den jeweiligen

Ausbildungsberufen sammeln. Einige Schüler beteiligten sich an der "Berufs-Rallye" und konnten dabei Preis einheimsen.

Diese wurde uns von Frau Heike Jakobs und Frau Ingrid Hopfinger überreicht.

Im Namen der Schüler herzlichen Dank an die Organisatoren und beteiligten Ausstellern.